EVSC: Beschreibung, Besonderheiten und Funktionsweise

EVSC: Beschreibung, Besonderheiten und Funktionsweise

Der Automobilhersteller Isuzu verwendet für seine Lkws und Busse ein Stabilitätskontrollsystem, genannt (Electronic Vehicle Stability Control) EVSC. Dadurch wird verhindert, dass das Fahrzeug auf rutschigem Untergrund die Traktion verliert und wirkt einem Über- und Untersteuern entgegen. Die Stabilität wird beim Fahren und Bremsen des Autos durch dieses System verbessert.

Funktionsprinzip

Die Radgeschwindigkeit, die Querbeschleunigung und die Giergeschwindigkeit werden durch das System analysiert. Verglichen werden vom System der vom Lenkrad festgelegter und der tatsächliche Kurs. Einzelne Räder werden abgebremst, um den gewünschten Kurs bei Abweichungen wiederherzustellen. Dies erfolgt mithilfe der ABS-Hydraulikeinheit und der Bremsen und das Drehmoment des Motors wird minimiert, falls es nötig ist.

Beliebte Fahrzeugmodelle mit EVSC: 

  • Forward 18
  • Giga
  • Elf NKR 8

Hauptursachen für Mängel

  • Der Raddrehzahlsensor fällt aus
  • Die empfohlenen Werte für den Reifendruck vom Hersteller unterscheiden sich von den tatsächlichen Werten
  • Geringer Bremsflüssigkeitsstand
  • Installation von Reifen mit verschiedener Größe
  • Die Bremspedalpositions-, Gierraten- und Lenkwinkelsensoren sind ausgefallen.
[Gesamt: 0   Durchschnitt:  0/5]