Sequential Sportshift: wesentliche Informationen, Typen, Merkmale und technische Parameter

Sequential Sportshift: wesentliche Informationen, Typen, Merkmale und technische Parameter

Bei Fahrzeugen mit Automatikgetrieben von Acura, Honda und Ford wird die eigenhändige Schaltfunktion Sequential Sportshift montiert. Präsentiert wurde es Mitte der 1990er-Jahre. Die Fahrdynamik vom Fahrzeug kann durch den Fahrer an die Straßenverhältnisse angepasst.

Arbeitsweise des Sequential Sportshift

Mit einem Automatikgetriebe, der mit einer elektronischen Steuerung und einem hydraulischen Drehmomentwandler versehen ist, arbeitet der Sequential Sportshift. Das Getriebe des Automatikmodus wird auf verschiedene Arten eingestellt, durch eine spezielle Firmware. Außerdem wird der gewählte Gang vom Fahrer gesperrt und es bedient zusätzlich das Elektronikmodul.

Wenn der Fahrer in den per Hand Modus wechseln möchte, kann er dies mit dem Betätigen des Schalthebels in den gewünschten Platz bringen, indem er den Gang in Position „+“ oder „- „bringt. Gekennzeichnet wird die Funktion des Schalthebels mit „M“. Zur manuellen Schaltung dienen außerdem die Schaltwippen einer Bedienung.

Beliebte Getriebe samt Sequential Sportshift

IndexHerstellerAnzahl an GängenAntriebsartProduktionsjahrZutreffende Modelle
MP1A; B6VA; MPJA; A6VA; AOYA; BOYA; MPOA; MPXAHonda4Vorderrad1995Acura TL; Acura CL
MGHA; BGHA; BYBAHonda5Vorderrad, Allrad2001Acura CL
PVGA; MJBA; MDKA; BDKA;  MDRA; BVLA; P34A; PVLAHonda5Allrad2003Acura MDX
6HP26ZF 6Vorderrad, Hinterrad, Allrad2001Ford FPV GT
10R80GM10Hinterrad, Allrad2017Ford Everest

Die häufigsten Ursachen für Defekte der Getrieben samt Sequential Sportshift

DefekteGetriebe
Bei heißem Wetter brennt häufig die mechatronische Einheit aus.6HP26
Die Buchsen können durchbrechen, was zu Vibrationen in dem Getriebe führt.6HP26
Durch die Verstopfung der Magnetventile kann es zum Ruckeln im Getriebe kommen.6HP26
Anfällig für Beschädigungen ist die Kunststoffwanne.6HP26
Mit der Zeit nimmt die Elastizität der Dichtungen ab.BYBA; BDKA; MDKA; MGFA
Durch übermäßige Belastung kann die Überholkupplung brechen.BYBA; MGFA; BGHA; MGHA
Es kommt zum frühzeitigem Ausfall der Kolben.BYBA; MGFA; BGHA; MGHA