xDrive: Beschreibung, Besonderheiten und Funktionsweise

xDrive: Beschreibung, Besonderheiten und Funktionsweise

xDrive ist ein Allradsystem von BMW, das seit 2003 in die Fahrzeuge der Marke eingebaut wird. Für die meisten Fahrzeugmodelle wird es als Option oder serienmässig angeboten. Es verbessert die Geländetauglichkeit des Motorwagens auf glattem Boden und unwegsamem Gelände.

Funktionsprinzip des xDrive

Es gibt zwei Arten von Allradantrieben:

  • Im Dauereingriff: Er baut auf einem RWD-Layout auf. Das Drehmoment wird über eine elektronisch geregelte Lamellenkupplung auf die Achsen verteilt, während ein Servomotor und ein Gestänge für das Sperren zuständig sind. Üblicherweise ist die Kupplung beim Fahren teils verriegelt. Das Drehmoment wird im Verhältnis 40:60 auf die vordere und hintere Achse übertragen. Bei Hinterradschlupf wird die Kupplung zusätzlich verriegelt. Ein grösseres Drehmoment wird auf die vordere Achse weitergeleitet. Bei schlechter Bodenhaftung der vorderen Räder rastet die Kupplung aus, um das Drehmoment auf die andere Achse zu verteilen.
  • Zuschaltbar: Dieser baut auf einem FWD-Layout auf. Die hinteren Räder werden nur zugeschaltet, wenn die vorderen rutschen. Dies erfolgt über eine Haldex-Lamellenkupplung.

Bekannte Modelle von BMW mit xDrive

AllradantriebstypModelle
Im DauereingriffХ1 E84; Х3 E83, F25, G01; X4 F26, G02; Х5 E70, F15, F85, G05; Х6 E71, E72, F16, F86, G06, F96; X7 G07; 7er-Reihe E65, E66
ZuschaltbarХ1 F48; X2 F39; 1er-Reihe F52, F40; 2er-Reihe F44, F45, F46

Übliche Funktionsstörungen des xDrive

FunktionsstörungenModelle von BMW
Die Kupplungsreibscheiben verschleissen frühzeitig aufgrund einer Störung des Servomotors.7er-Reihe E65, E66; Х3 Е83; Х5 Е53, Е70; X6 Е71
Der Endantrieb der Hinterachse funktioniert öfters nicht mehr.Х3 Е83; Х5 Е53, Е70; X6 Е71
Die Verteilergetriebelager werden durch den Abrieb der Reibungsplatten beschädigt.Х3 Е83; Х5 Е53, Е70; X6 Е71