Bremsscheiben eigenständig ersetzen

Bremsscheiben selbstständig auswechseln - Anweisungen und Video-Tutorials

Brauchbare Handbücher und Hinweise zum Austausch von Bremsscheiben
Marke
Modell
Autoteile-Kategorie
Bremsscheiben austauschen: Videotipps

Meistbesuchte Autowartungs-Video-Tutorials

  • Scheibenbremsen belüftet Austauschen selbst - Online-Video
    Wie VW GOLF 5 Bremsscheiben hinten und Bremsbeläge wechseln [TUTORIAL AUTODOC]
  • Einbauanleitung Bremsscheibe auf OPEL ASTRA Video-Tutorial
    Wie OPEL ASTRA H Bremsscheiben hinten wechseln TUTORIAL | AUTODOC
  • Wie und wann Bremsscheibe beschichtet MERCEDES-BENZ S-CLASS (W220) tauschen: Video-Anweisung
    Wie MERCEDES-BENZ S W220 Bremsscheiben hinten und Bremsbeläge hinten wechseln TUTORIAL | AUTODOC
  • Entfernen von Scheibenbremsen hinten und vorne Online-Leitfaden
    Wie VW GOLF 6 (5K1) Bremsscheiben hinten wechseln [TUTORIAL AUTODOC]
  • Hinweise für Auswechseln von Scheibenbremsen FORD
    Wie FORD FOCUS 2 Bremsscheiben hinten und Bremsbeläge wechseln TUTORIAL AUTODOC
  • Wenn Ihr VW belüftet Bremsscheibe einen Defekt hat, sehen Sie sich unser Reparaturvideo-Tutorial an
    How to change rear brake discs and rear brake pads on VW TOURAN 1T1, 1T2 TUTORIAL | AUTODOC
  • Scheibenbremsen belüftet Austauschen selbst - Online-Video
    Wie TOYOTA COROLLA VERSO 2 Bremsscheiben hinten wechseln TUTORIAL | AUTODOC
  • Einbauanleitung Bremsscheibe auf CITROËN C5 Video-Tutorial
    Wie CITROËN C5 Bremsscheiben hinten wechseln TUTORIAL | AUTODOC
  • Wie und wann Bremsscheibe beschichtet MERCEDES-BENZ E-CLASS (W124) tauschen: Video-Anweisung
    Wie MERCEDES-BENZ E W124 Bremsscheiben und Handbremsbeläge wechseln TUTORIAL | AUTODOC
  • Entfernen von Scheibenbremsen hinten und vorne Online-Leitfaden
    Wie BMW 3 E46 Bremsscheiben und Bremsbeläge hinten wechseln [TUTORIAL AUTODOC]
  • Hinweise für Auswechseln von Scheibenbremsen OPEL
    Wie OPEL VECTRA C Bremsscheiben hinten wechseln TUTORIAL | AUTODOC
  • Wenn Ihr VW belüftet Bremsscheibe einen Defekt hat, sehen Sie sich unser Reparaturvideo-Tutorial an
    Wie VW GOLF 5 Bremsscheiben vorne wechseln TUTORIAL | AUTODOC
  • Wie MERCEDES-BENZ C W202 Bremsscheiben vorne und Bremsbeläge wechseln [TUTORIAL AUTODOC]
    Wie MERCEDES-BENZ C W202 Bremsscheiben vorne und Bremsbeläge wechseln [TUTORIAL AUTODOC]
  • Wie VW GOLF 6 (5K1) Bremsscheiben vorne wechseln [TUTORIAL AUTODOC]
    Wie VW GOLF 6 (5K1) Bremsscheiben vorne wechseln [TUTORIAL AUTODOC]
  • Wie AUDI A3 1 (8L1) Bremsscheiben hinten wechseln [TUTORIAL AUTODOC]
    Wie AUDI A3 1 (8L1) Bremsscheiben hinten wechseln [TUTORIAL AUTODOC]
  • Wie RENAULT MEGANE 2 (LM) Bremsscheiben hinten wechseln [TUTORIAL AUTODOC]
    Wie RENAULT MEGANE 2 (LM) Bremsscheiben hinten wechseln [TUTORIAL AUTODOC]
Möchten Sie noch mehr nützliche Informationen erhalten?

Stellen Sie Fragen oder teilen Sie Ihre Reparaturerfahrungen im Autoforum. Abonnieren Sie Updates, damit Sie keine neuen Anleitungen verpassen.

Installieren Sie die AUTODOC CLUB App!
Ihr persönlicher Kfz-Kostenmanager, Wartungstipps, Erinnerungen an anstehende Termine und Wartungsintervalle, Anleitungen für Selbstreparaturen – all das auf Ihrem Handy.
Google Play AUTODOC Club App
App Store AUTODOC Club App
Anweisungen zum Wechseln von Bremsscheiben - QR-Code scannen
Scannen

Um die App herunterzuladen:

  • - scannen Sie den QR-Code ein
  • - vom App Store herunterladen
  • - von Google Play herunterladen
Tutorial zur Fehlerbehebung selbst für Bremsscheiben
Empfehlungen zur Auto-Wartung
Mehr anzeigen
  • Bremsscheibe Tauschen und viele weitere - kostenlose Videoanleitungen
    Wie man einen Katalysator überprüft | AUTODOC-Tipps
  • Ratschläge zum Scheibenbremsen Tauschen
    Was Du nicht tun solltest, wenn Du die Karosserie Deines Autos polierst
  • Bremsscheibe Tricks zur Wartung
    Klimaanlagen-Schaumreiniger im Vergleich zu Sprays: Was ist besser? | AUTODOC
  • Scheibenbremsen Wartung-Hacks
    Festsitzender Bremssattel: Warum dazu kommt und wie man es verhindert | Tipps von AUTODOC

Häufig gestellte Fragen zum Bremsscheibenwechsel

Zu welchem Zeitpunkt ist ein Bremsscheibenwechsel notwendig?

Durchschnittlich haben die vorderen Bremsscheiben eine Laufleistung von ca. 50.000 – 70.000 km, wohingegen die hinteren eine Langlebigkeit von 70.000 – 100.000 km erzielen. In manchen Fällen müssen diese allerdings vorzeitig getauscht werden. Im Wartungshandbuch ist eine Mindestdicke angegeben. Erreichen die Bremsscheiben diesen Punkt, müssen diese ausgetauscht werden. Der Hersteller empfiehlt, die Dicke alle 10.000 km mit einem sogenannten Messschieber zu überprüfen. Stellen sie Abplatzungen, Risse, unregelmäßige Abnutzung oder Verzug fest, deutet dies darauf hin, dass die Bauteile gegen neue ersetzt werden müssen.

So überprüfen Sie die Bremsscheiben auf Abnutzung:

  1. Bocken sie die entsprechende Achse des Fahrzeuges auf.
  2. Entfernen sie das Rad.
  3. Überprüfen sie die Dicke der Bremsscheibe mit Hilfe eines Messschiebers. Damit sie ein genaues Messergebnis erzielen, sollten sie an 12 – 14 Stellen eine Messung vornehmen. Messen sie dazu am äußeren Rad den ganzen Messscheibenradius im Abstand von 12 – 15 mm. Die Messwerte sollten ein ähnliches Ergebnis aufweisen.
  4. Im Fahrzeugbuch sind die zulässigen Mindestdicke verzeichnet. Gleichen sie diese mit dem eigenen Messergebnis ab.
  5. Führen sie eine Sichtkontrolle der Bremsscheibenoberfläche durch. Finden sie Risse, starke Korrosion, unregelmäßige Abnutzungen und tiefe Kerben vor, ist dies ein Hinweis dafür, dass die Bauteile ausgetauscht werden müssen.

Stellen sie beim Bremsvorgang ein Schleifen, Ruckeln, Rattern oder Vibrieren fest, sind dies sogenannte indirekte Hinweise dafür, dass die Elemente verzogen sind. Das wiederum deuten darauf hin, dass die Bremsscheibe überprüft oder gewechselt werden muss. Hier sollten sie womöglich extra Messungen durchführen, zum Beispiel mit einer sogenannten Messuhr. Reinigen sie die Radnabe und die Bremsscheibe zunächst gründlich, bevor sie mit der Messung fortfahren. Zur exakten Durchführung muss die Messuhr auf einem Gestell angebracht werden. Der Messtaster und die Scheibenoberfläche müssen senkrecht zueinander ausgerichtet sein. Der Abstand zum Scheibenrand sollte ca. 5 mm betragen. Die Oberfläche der Bremsscheibe und die Spitze der Messtaste müssen sich berühren. Jetzt drehen sie die Radnabe. Die maximale Abweichung, die der Zeiger anzeigen darf, sind 0,06 mm.

Stellen sie eine ungleichmäßige und verschlechterte Bremswirkung fest, oder vibriert das Bremspedal, sind dies Hinweise für eine ungleichmäßige Abnutzung der Bremsscheibenreibfläche.

Müssen Bremsbeläge und Bremsscheiben immer gleichermaßen gewechselt werden?

Beim Wechsel der Bremsscheiben sollten auch immer neue Bremsbeläge montiert werden. Hintergrund dafür ist, dass die alten Bremsbeläge oftmals ein der Bremsscheibe angepasstes Verschleißmuster aufweisen. Aus diesem Grunde sollten keine alten Bremsbeläge mit neuen Bremsscheiben kombiniert werden, da deren Langlebigkeit negativ beeinflusst und ebenfalls die Bremsleistung reduziert wird. Die aufzuwendende Zeit für einen Wechsel ist abhängig von der Fahrzeugkonstruktion und den eigenen handwerklichen Fähigkeiten. Generell liegt der Zeitaufwand beim Bremsscheibenwechsel bei 15 Minuten bis hin zu 3 Stunden.

Kann auch nur eine Bremsscheibe gewechselt werden?

Das geht nicht und es wird auch dringend davon abgeraten. Der Austausch von Bremsscheiben muss auf einer Achse immer paarweise vorgenommen werden. Hintergrund ist, dass es zu einem seitlichen Verzug der Bremswirkung bei beiden Bremsscheiben kommt, hervorgerufen durch die reduzierte Stärke des Altteils und die unterschiedlichen Kolbenhublängen.

Welche Gefahr entsteht durch Fahren mit abgenutzten Bremsscheiben?

Grundsätzlich ist dies hoch risikoreich. Aus diesem Grund empfiehlt sich ein sofortiger Austausch der abgenutzten Bremsscheiben. Weisen die Bremsscheiben eine zu geringe Dichte auf, kann die entstehende Wärme nicht effizient abgeführt werden. Durch Überhitzung führt dies zu Brüchen und Rissen. Hierdurch entsteht eine Radblockade und das Fahrzeug kommt ins Rutschen. Ein regelmäßiger Verschleiß und tiefe Ritzen verursachen einen reduzierten Kontakt der Fläche mit der Bremsbeschichtung. Aufgrund des Verzugs entstehen Seitwärtsbewegungen. Dies wiederum führt zu unregelmäßiger Abnutzung der aktiven Oberflächen der Bauteile. Weiterhin verlängert sich der Bremsweg des Bremspedals. Falls die Bremsscheibe Korrosion aufweist, kann diese dennoch weiter verwendet werden. Sie müssen diese zuerst reinigen. Die machen sie, indem sie das Bremspedal beim Bremsvorgang komplett durchdrücken. Vermindert sich die Bremskraft durch die Korrosion oder durch eine Fehlfunktion der Bauteile zunehmen, wechseln sie die Teile frühestmöglich.