INVECS I-III: Merkmale, Vor- und Nachteile

INVECS I-III: Merkmale, Vor- und Nachteile

Mitsubishi Motors entwickelte das intelligente Getriebesteuerungssystem INVECS I-III für traditionnelle Automatik- und CVT-Getriebe. Dies kann sich anpassen an den Fahrstil der Fahrer. Es ist ebenfalls mit einer manuellen kupplungslosen Gangschaltung ausgestattet. Die Technologie kam 1992 heraus. Es handelte sich bei dem Mitsubishi Galant um den ersten Wagen, der dieses System besaß. Es wird heute bei den aktuellen Modellen der 3.ten Generation des INVECS-Getriebes verwendet. 

Funktionsweise vom INVECS I-III 

Es gab bei der ersten INVECS-Generation ein komplexes System, mit dem der Betrieb von Getriebe, Antriebsstrang, Federung, sowie Lenkung eingestellt werden konnte. Es arbeitete außerdem mit einem Automatikgetriebe, das einen hydraulischen Drehmomentwandler und Planetenradsätze besaß.

Die zweite Generation des INVEC-System besaß eine Kombination von einem regulärem Automatikgetriebe samt deutlich ergänzten Funktionen, wie der Anpassungsfähigkeit an einen individuellen Fahrstil, und einen manuellen Modus mit einer sequentiellen Schaltfunktion.

Man konzipierte die dritte Generation des Systems so, dass diese mit einem stufenlosen Getriebe arbeitet, das eine optimale Nutzung von der Motorleistung und ein sanftes Schalten von der Motorleistung ermöglicht. Beim Sportmodus für einen manuellen Betrieb sind 6 simulierte Gänge vorhanden.

Beim manuellen Motor verwendet man den Schalthebel zum Betätigen des INVECS-I-III-Getriebes. Einige Autos haben auch Schaltwippen.

Bekannte INVECS I-III-Getriebe

INVECS Generation Herstellungsjahr Index Getriebetyp Anzahl von Gängen Max. Hubraum, l Antriebsart Zutreffende Modelle
I 1992 F4A33 Automatisch mit Drehmomentwandler 4 3.0 Vorderrad Mitsubishi Galant; Mitsubishi Diamante
W4A32 Automatisch mit Drehmomentwandler 4 3.0 Allrad Mitsubishi Galant; Mitsubishi Diamante
II 1994 F4A42 Automatisch mit Drehmomentwandler 4 2.8 Vorderrad Mitsubishi Carisma; Mitsubishi Galant; Mitsubishi Space Star; Mitsubishi Lancer
F5A5 Automatisch mit Drehmomentwandler 5 3.8 Vorderrad, Allrad Mitsubishi Galant; Mitsubishi Eclipse
III 2000 W1CJA (JF011E) Stufenlos 2.5 Allrad Mitsubishi ASX; Mitsubishi Lancer; Mitsubishi Outlander

Häufige Defekte bei INVECS-I-III-Getrieben

DefekteGetriebe
Durch einen Verschleiß der Komponenten eines Drehmomentwandlers kommt es zu Beschädigungen bei Buchsen, sowie Dichtungen kommen. So entstehen Undichtigkeiten.F4A33; W4A32
Bei einer Überhitzung können Reibscheiben ausbrennen und Schaltprobleme verursachen.F4A33; W4A32
Die Kontakte bei den Magnetventilen verschmutzen.F4A33; F4A42; W4A32
Der Schmiermittelstand reduziert sich und die Getriebepumpe kann ausfallen.F4A42
Das Durchflussregelventil von der Getriebepumpe fällt aus.W1CJA (JF011E)
Die Lager der An- und Abtriebswellen verschleißen.W1CJA (JF011E)