Sportronic Getriebe: wesentliche Informationen, Typen, Merkmale und technische Parameter

Sportronic Getriebe: wesentliche Informationen, Typen, Merkmale und technische Parameter

Es gibt verschiedene Bedeutungen beim Sportronic. Man bezeichnet damit bei Mitsubishi und Alfa Romeo Fahrzeugen ein Getriebe. Bei dem Alfa Romeo hat das Sportronic dabei ein Automatikgetriebe mit einem manuellem Schaltmodus. Genutzt wird es bereits seit Ende der 1990er Jahre. Hierbei kombiniert man die Vorteile eines Automatik- und Schaltgetriebes. Bei dem Getriebe gibt es einen niedrigen Kraftstoffverbrauch, und eine perfekte Fahrdynamik. So wird ein angenehmes Fahren möglich, der Fahrer kann komplexere Manöver vornehmen und unter schwierigen Bedingungen im Gelände wird die Fahrzeugleistung verbessert. Das Getriebe passt sich zudem dem Getriebe an.

Der Name Sportronic bezeichnet bei den Mitsubishi-Modelle die manuelle Schaltfunktion bei den stufenlosen Getrieben, womit der Fahrer manuell das Getriebe bedienen kann, um die Drehmomentabgabe des Motors mit maximaler Effizienz einzusetzen.

Funktionsweise eines Sportronic 

Das Sportronic Getriebe von dem Alfa Romeo beruht auf einem traditionellem Automatikgetriebe, das ein Planetengetriebe, sowie einen hydraulischen Drehmomentwandler hat. Der manuelle Betrieb wird hierbei indirekt vorgenommen durch die elektronische Steuereinheit mit bestimmter Firmware. Die Daten zum ausgewählten Gang werden hierbei als elektrische Signale der verschiedenen Sensoren zu der Steuereinheit gesendet. Die elektronische Steuereinheit überträgt dort die Befehle zu den Stellantrieben, die den notwendigen Gang einlegen. Im manuellen Modus können den Fahrer den Gang mit dem Schalthebel auswählen.

Bei den Fahrzeugen von Mitsubishi kann ein manuelles Schalten über einen Schalthebel oder über die Schaltwippen vorgenommen werden.

Beliebte Sportronic-Getriebe

IndexHerstellerAnzahl an GängenGetriebetypMax. Drehmoment, NmMax. Hubraum, lAntriebsartHerstellungsjahrAutomodelle, die mit dem Getriebetyp ausgestattet sind
4HP20ZF4Automatisch mit Drehmomentwandler3303,5Vorderrad1995Alfa Romeo 166
AW55-50SNAisin5Automatisch mit Drehmomentwandler3303,5Vorderrad2000Alfa Romeo 166
F1CJA/W1CJA (JF011 E)JatcoStufenloses Getriebe2502,5Vorderrad, Allrad2005Mitsubishi ASX GA; Mitsubishi Outlander GF; Mitsubishi Lancer CY; Mitsubishi Outlander CW

Häufige Defekte der Sportronic-Getriebe

DefekteGetriebe
Die Rohre des Ventilkörper- verstopfen aufgrund dem Verschleiß der Reibplatten des Kupplungspakets.AW55-50SN
Mechanischen Baugruppen können durch eines Ölmangels zügig abnutzen.AW55-50SN
Die Buchsen des Planetengetrieben und das hydraulische Ventilgehäuse können mit der Zeit verschleißenAW55-50SN
Durch einen Verschleiß der Reibplatte von des Drehmomentwandlers kommt es zu einer Welle und zu Undichtigkeiten.ZF 4HP20 
Die Komponenten der Getriebepumpe, wie die Lager von dem Antriebsrad, sowie des Stators, und die Buchsen gehen kaputt.ZF 4HP20 
Ein Ausfall von den Magnetventile, sowie des Getriebepositionssensor.ZF 4HP20 
Frühzeitiger Verschleiß der Lager der An- und AbtriebswellenF1CJA/W1CJA (JF011E) 
Der Riemen des stufenlosen Getriebes mit Keilriemen leiert aus.F1CJA/W1CJA (JF011E)
Verstopfung des Durchflussregelventis von der Getriebepumpe, aufgrund von Nachlässigkeiten der Austauschintervalle von den Flüssigkeiten. Dadurch kommt es zum Ruckeln.F1CJA/W1CJA (JF011E)
Häufiger Ausfall des Schrittmotors.F1CJA/W1CJA (JF011E)