Switch-Tronic Getriebe: Besonderheiten und technische Merkmale

Switch-Tronic Getriebe: Besonderheiten und technische Merkmale

Das Switch-Tronic ist eine manuelle Schaltfunktion bei Autos bei Alpina Wagen mit einem Automatikgetriebe. Man führte dies 1992 ein. Damals war die Switch-Tronic-Technologie revolutionär, da es erstmal einen manuellen Betrieb gab für Automatikgetriebe, mit denen Serienwagen ausgestattet waren. Heute verwendet nicht nur der Fahrzeughersteller dieses Getriebe im großen Umfang für seine Modelle, da es beim Switch-Tronic nicht nur die Möglichkeit für manuelles Umschalten gibt, sondern auch eine bestimmte Firmware, die den Motor an die Wünsche des Fahrers anpasst.

Funktionsweise vom Switch-Tronic 

Ein Switch-Tronic beruht auf dem traditionellen Automatikgetriebe mit einem Drehmomentwandler und Planetenradsätzen. Durch eine bestimmte Firmware kann dieses Getriebe in verschiedenen Modi arbeiten. Es ist als Standard für ein bequemes Fahren eingestellt. Bei Bedarf kann der Fahrer in einen Sportmodus wechseln. Hierdurch kann man zügiger einen Gangwechsel durchführen und unter höheren Motordrehzahlen vornehmen. Der manuelle Modus eignet sich für dynamisches Fahren. So wird ein direktes Umschalten möglich. Im manuellen Modus kann man das Getriebe über Schaltwippen bequem steuern.

Beliebte Getriebe mit einer Switch-Tronic-Funktion

IndexProduzentAnzahl an GängenMax. Drehmoment, NmMax. Hubraum, lHerstellungsjahrAntriebsartZutreffende Modelle
5HP18ZF53103,01999HinterradAlpina В3 (E36)
5HP30ZF55606,01992HinterradAlpina B10 (E39)
6HP26ZF66006,02001Vorderrad, Hinterrad, AllradAlpina D3 Bi-Turbo; Alpina B5 (E60)
8HP70ZF87506,22010Hinterrad, AllradAlpina D3 Biturbo (F30)

Häufige Defekte bei Getrieben samt Switch-Tronic-Funktion

DefekteGetriebe
Durch einen Verschleiß von der Drehmomentwandlerkupplung kann es zum Ausfall der Getriebepumpe kommen.5HP18
Schäden an der Kupplungstrommel können zügig auftreten.5HP30; 5HP18
Eine mechatronische Einheit kann häufig durchbrennen, insbesondere bei heißem Wetter.8HP70; 6HP26
Abgenutzte Buchsen lösen Vibrationen des Getriebes, und Öllecks aus.6HP26; 8HP70
Die verstopften Magnetventile bewirken bei dem Schalten ein Ruckeln.6HP26; 8HP70
Verformen, sowie Reißen von der Kunststoffwanne.6HP26